TVQ Onlinesport 2021 (Woche 10)

Ran an den Speck“

Wie geht’s?

– Jede Woche stellen wir Euch eine kleine sportliche Aufgabe.

– Die Aufgaben stammen aus den Bereichen Turnen, Gymnastik, Yoga, Jonglage und vieles mehr…

– Ihr findet die Aufgaben auf unserer Homepage und bekommt sie per Newsletter geschickt (registriert euch hierfür unter www.tvqueichheim.de).

– Es gibt zwei Möglichkeiten mitzumachen:

1. Ihr übt und trainiert einfach so für euch.

2. Ihr schickt uns einen kleinen Beweis (Foto oder kurzes Video) mit eurem Namen, Alter und eurer Turngruppe an folgende Email: tvq.onlinesport@web.de

Jeder der uns eine Email mit Bild oder Video schickt kommt in einen Lostopf. Am Ende des Onlinesports (vermutlich Frühjahr 2021) werden 3 Namen gezogen. Die gezogenen Namen erhalten ein TVQ-Überraschungspaket. Wer öfter etwas einschickt (max. eine Mail pro Woche) kommt öfter in den Lostopf.

Ein Bild, das Text, Himmel enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Piraten auf hoher See

08.03.-15.03.2021

Bereich: Bewegungsgeschichten, Elki-Turnen, Minikids

  • Ziehe dir bequeme Sportkleidung an.
  • Du kannst di Bewegungsgeschichte selbst lesen und die Übungen ausführen oder du lässt sie dir vorlesen. Ein Spaß für die ganze Familie 😉

Geschichte

Bewegung

Die schönsten Stunden sind für die kleinen Piraten Heinrich und Friedrich, wenn sie in den Ferien zu ihren Großeltern an die Havel reisen dürfen, um Piratenabenteuer zu erleben.

  • Alle Kinder lächeln und springen in die Luft.

Die Piraten packen ihren Koffer, verschließen ihn und klemmen ihn unter den Arm.

  • Handbewegung zum Koffer aufklappen.
  • Verschiedene Gegenstände werden pantomimisch in den Koffer gelegt.

Sie gehen mit dem Koffer zum Auto und legen ihn in den Kofferraum.

  • Treppenstufen gehen, den Kofferraum mit dem Schlüssel aufschließen und den Koffern hineinlegen.

Die Piraten fahren zu den Großeltern aufs Land.

  • Anschnallbewegung machen.
  • Hände umgreifen den Lenker, die Kinder machen Autogeräusche und fahren kreuz und quer durch die Stadt (Zimmer).

Die Piraten steigen aus dem Auto und begrüßen ihren Opa und ihre Oma.

  • Kinder umarmen (pantomimisch) Oma und Opa und machen einen Kussmund.

Der Koffer wird ins Zimmer gebracht.

  • Kinder laufen mit dem Koffer durch den Raum.

Dann laufen die Piraten zum Ufer, steigen in ihr Boot ein und rudern bis zu ihrer geheimen Insel.

  • Kinder laufen durch den Raum.
  • Kinder setzen sich auf den Po, machen Ruderbewegungen und halten Ausschau (Handkante an die Stirn) nach anderen Piratenschiffen und Fischen.

Auf der Insel sind bereits andere Piraten. Sie kämpfen um einen Schatz.

  • Kinder boxen in die Luft.

Heinrich und Friedrich haben die fremden Piraten besiegt.

  • Kinder springen in die Luft und machen Freudentänze.

Die Piraten verstecken ihren Schatz neu und halten Ausschau nach wilden Tieren. Sie balancieren über Baumstämme, schleichen durch das Gebüsch, schaufeln ein großes Loch und stellen den Schatz in das Loch und schauen immer wieder ängstlich nach allen Seiten.

  • über Hindernisse klettern, unterm Tisch durchkrabbeln, auf einer gedachten Linie balancieren
  • formen mit den Händen ein Fernglas und sich umschauen

Die Piraten fangen Fische zum Abendessen.

  • Kinder sitzen am Boden, werfen pantomimisch die Angel aus und ziehen einen dicken Fisch an Land.

Die Piraten suchen Holz und machen ein Lagerfeuer, um den Fisch zuzubereiten.

  • Kinder gehen durch den Raum, heben pantomimisch Äste auf und bauen ein Lagerfeuer.

Der Fisch wird über dem Lagerfeuer gegrillt und verzehrt. Er ist sehr lecker!

  • Fisch wird pantomimisch über dem Feuer gewendet.
  • Ausgiebig kauen und sich den Bauch reiben.

Die Piraten müssen wieder nach Hause. Sie gehen zum Boot, steigen ein und rudern über die Havel.

  • Kinder gehen durch den Raum, setzen sich auf den Po und rudern.

Es kommt ein heftiger Wind auf und das Boot schaukelt stark.

  • Der ganze Körper macht Schaukelbewegungen.

Das Boot schaukelt so stark, dass es umkippt. Die Piraten müssen an Land schwimmen.

  • Mit Schwimmbewegungen durch den Raum.

Bei Opa und Oma angekommen, ziehen sie sich um, putzen sich die Zähne, waschen das Gesicht und gehen ins Bett.

  • Sich pantomimisch umziehen.
  • Waschbewegungen machen.
  • Zum Schluss auf den Boden legen und Augen schließen.

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Tipp am Ende:

Male deine Erlebnisse aus der Bewegungsgeschichte auf ein großes weißes Blatt und schick uns ein Foto an die Email-Adresse (s.o.)

Bilder und Text leicht verändert aus „Hier bewegt sich was“ Herausgegeben von Deutsche Turnerjugend im Meyer & Meyer Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.